Unter der Firunstanne – Geschenkberatung für Nerds 2015

Sch Sch Sch Zapfensammler_RahfothWeihnachten steht vor der Tür, und wie jedes Jahr bedeutet das für die Meisten nicht nur freie Tage, leckeres Essen und Kerzenschein, sondern auch die Frage: Was wünsch ich mir? Und was kann ich verschenken? Auch dieses Jahr haben wir uns daher Gedanken gemacht, was sich unterm Tannenbaum eines Rollenspielers wohl gut machen würde.

Das Ergebnis, nämlich unsere diesjährige Geschenkberatung, findet ihr nun hier. Wir hoffen, es ist für alle von euch die ein oder andere gute Idee dabei!

Vorab ein Hinweis: In diesem Artikel finden sich zahlreiche Links zu Amazon und anderen Shopping-Seiten, was aus Gründen der Praktikabilität nicht anders möglich war.

Nandurion empfiehlt: Die DSA-Highlights 2015

Das Jahr brachte uns reichlich Auswahl an DSA-Produkten. Was also legt man dem geneigten Mitspieler am besten unter den Weihnachtsbaum? Die Nandurion-Konferenz tagte und verabschiedete folgende, natürlich rein subjektive Empfehlungsliste:

Seelenernte Cover1. Seelenernte: Der Abschluss des Warunkei-Teils der Splitterdämmerung (dessen erster Band, Träume von Tod, letztes Jahr auf der Liste der Empfehlungen stand) stammt aus der Feder von Stefan Unteregger. Rezensent Salaza meint: „Zusammen betrachtet bilden beide Abenteuer meiner Meinung nach eine der stärksten Kampagnen, die ich bei DSA kenne und die sich auch ohne Probleme an den Perlen der Vergangenheit messen lassen kann.“

Boron-Vademecum2. Passend zum ersten Tipp: Das Boron-Vademecum, das sich sowohl mit dem Puniner als auch dem Al’Anfaner Ritus der Kirche beschäftigt, mag zum einen den oben genannten Abenteuern noch mehr Tiefe geben, zum anderen bietet es auch allen Spielern eines Borongeweihten stimmungsvolle Hinweise zur Kirche und zum eigenen Charakter.

Phileasson Deluxe3. Deluxe-Ausgaben sind die Rolex des Rollenspielers – und wem die DSA4.1-Wege-Bände noch nicht so weit auseinandergefallen sind, dass sie durch die schwarzen Deluxe-Schuber ersetzt werden müssen, der kann mit der Phileasson-Saga Deluxe zu einem Klassiker der DSA-Geschichte greifen.

AB_Legatin_des_Bösen-120x2004. Edition-War zwischen DSA4.1 und DSA5? Elegant vermieden wird die Frage der Regeledition im Solo-Abenteuer Legatin des Bösen. Pardona kann schließlich alles – egal nach welchen Regeln. Wer sich an kalten Winterabenden mit dem Schicksal einer legendären DSA-Antagonistin befassen will, sollte hier zugreifen.

Myranische-Meere-Cover5. Im Meer, aufm Meer, unterm Meer: Auf dem Westkontinent spielen Gewässer und Schifffahrt eine große Rolle, so dass für uns Myranische Meere in diesem Jahr eins der Highlights unter den Myranor-Produkten war.

Mehrer-der-Macht6. Aventurische Geschichte zum Nachlesen: Mit dem Schicksal der streitenden Königreiche Nostria und Andergast befasst sich der Roman Mehrer der Macht von Carolina Möbis. Wir meinen: Unterhaltsame Lektüre, selbst für diejenigen, die beim Wort „Adelsfehde“ reflexartig die Flucht ergreifen wollen.

Weitere Rollenspiele

StarWars_Am-Rande-des-Imperiums_EinsteigerEhe es Weihnachten wird, kommt erst noch der neue Star Wars-Film in die Kinos. Vielleicht ist das die Gelegenheit, die Abenteuer einer weit entfernten Galaxis auch mal am Rollenspieltisch zu erleben. Das Einsteigerset zu Star Wars – Am Rande des Universums bietet alles, was man braucht, um einen Abend lang Spaß zu haben oder mit einer Kampagne loszulegen. Die enthaltenen Archetypen sind toll ausgearbeitet und bringen jede Menge Plothooks mit, das Einstiegs-Szenario macht Spaß und bietet einen guten Start ins Abenteuerleben. Gleichzeitig macht das Einsteigerset optisch einiges her. Möge die Macht mit euch sein!

Firefly RPGMehr Dinge mit Raumschiffen: Zur beliebten und kurzlebigen Serie Firefly gab es ja schon mal ein Rollenspiel unter dem Label „Serenity“. Nunmehr gibt es mit dem Firefly RPG eine Neuauflage, und die darf durch die neue Lizenz auch auf alle Inhalte der Serie zurückgreifen. Bisher gibt es ein Grundregelwerk, eine mehrteilige Kampagne namens Echoes of War sowie Bögen für Raumschiffe und Charaktere.

Sea Dracula CoverLetztes Jahr haben wir es irgendwie vergessen, aber dieses Jahr kommt ihr natürlich nicht davon, ohne dass wir euch ans Herz legen, euch alle Sea Dracula, das beste Tieranwältetanzrollenspiel der Welt zu kaufen und unterm Weihnachtsbaum abzudancen. Ein Let’s Play findet ihr hier bei Orkenspalter TV.

Bücher und Hörbücher

Der KirschblütenmordVon Laura Joh Rowland stammt das Buch Der Kirschblütenmord, der Auftakt zur mehrbändigen Sano Ichirô-Reihe, in der ein Samurai im Japan des 17. Jahrhunderts Kriminalfälle löst. Der Hauptcharakter ist hierbei massiv in seinen Ehrenkodex und an die Wahrheit gebunden, so dass sich im Buch zahlreiche Ideen, Zitate und Dilemmata finden, die vielleicht auch für Spieler von Geweihten mit Ehrencodices interessant sein mögen.

Silo RomancoverWen es eher in die Zukunft denn in die Vergangenheit zieht, für den ist vielleicht die Silo-Trilogie von Hugh Howey, bestehend aus den Bänden Silo, Level und Exit, etwas. In dieser dystopischen Zukunftsvision hat sich die Menschheit in ein unterirdisches Silo zurückgezogen und kennt die Erdoberfläche nur durch Kameras. Wer Science Fiction ohne Aliens und Raumschiffe mag, wird hier vielleicht fündig.

Leviathan erwacht RomancoverSciFi mit Raumschiffen und Aliens hingegen gibt es im ersten Band der Expanse-Serie von James Corey, der den Titel Leviathan erwacht trägt. In einer Zukunftsversion unseres Sonnensystems, das inzwischen zu einem großen Teil besiedelt ist, wird die Crew eines Frachtschiffes in die angespannte Lage zwischen verschiedenen Fraktionen hineingezogen. Zu dem Buch existiert auch bereits eine Serienadaption, die gerade anläuft.

Seelenfänger RomancoverSchon etwas älter, aber gerade in einer neuen Übersetzung herausgekommen, ist die Dark-Fantasy-Reihe The Black Company von Glen Cook. Der erste Band, Seelenfänger, ist im Juli erschienen. Die titelgebende Schwarze Kompanie, eine Söldnereinheit, wird darin in einen alten Kampf zwischen Gut und Böse hineingezogen – und zwar auf der bösen Seite. Wer Sword and Sorcery mit eher zwielichtigen Charakteren mag, könnte mit der Reihe Spaß haben.

Die Krone des Schäfers RomancoverNachdem Terry Pratchett dieses Jahr leider den von ihm so oft beschriebenen Sensenmann begleiten musste, ist im September sein (garantiert nun letzter) Scheibenweltroman The Shepherd’s Crown/Die Krone des Schäfers erschienen, mit dem man sicherlich eingefleischten Pterry-Fans eine Freude machen kann.

Fingerhutsommer RomancoverWer alle Dresden Files-Romane schon durchgelesen und trotzdem noch Lust auf übersinnliche Ermittler hat, dem sei die Peter Grant-Reihe von Ben Aaronovitch ans Herz gelegt. Der erste Band, Die Flüsse von London, erschien 2012, der fünfte Band, Fingerhutsommer, ist aus diesem Jahr. In diesem muss sich Grant, eigentlich Ermittler im Dezernat für Übersinnliches der Metropolitan Police, aufs Land begeben und zwei verschwundene Mädchen suchen. Dass dabei eine Flussgöttin auf ihn steht, eine Feenkönigin ins Spiel kommt und blutrünstige Einhörner die Gegend unsicher machen, kommt erschwerend hinzu.

Die Quanionsqueste schon zu Ende gespielt und das Praiosvademecum auswenig gelernt? Dann könnt ihr vielleicht anderswo mit dem Sonnenlob weitermachen: Zum Beispiel mit den Sonnenhymnen Echnatons, die es als Reclam-Heft in einer Version mit Hieroglyphen und deutscher Übersetzung gibt.

Gabriel Burns Hörspiel CoverWer sich Bücher lieber vorlesen lässt und sich dabei gerne gruselt, dem seien die Gabriel Burns-Horrorhörspiele ans Herz gelegt. Durch die gelungenen Storys und guten Sprecher sind diese ein Hörgenuss für Horror- und/oder Cthulhu-Fans.

Comics

Petit_coverLust auf ein ungewöhnliches Märchen? Dann ist vielleicht der französische Comic Petit – Riesen wie Götter etwas für euch. Der schwarz-weiß gehaltene Comic von Hubert und Bertrand Gatignol erzählt die Geschichte des kleinen Riesen Petit, der zwischen seiner Familie von grausamen Kolossen und der Liebe zu einer Menschenfrau seinen Weg finden muss.

Totenfeier CoverEbenfalls aus Frankreich kommt der schräg-humorvolle Comic Freak’s Squeele von Florent Maudoux, in dem die drei Hauptfiguren Chance, Xiong Mao und Schatten ihr Studium an der Fakultät für Akademische Helden Studien (F.A.H.S.) starten und in dem verschiedenste Genres miteinander verknüpft werden. Auf deutsch sind bisher 2 Bände, nämlich das Prequel Totenfeier 1 + 2, erschienen, ein weiterer Sammelband folgt im Januar 2016.

Für euch war Mad Max: Fury Road der Film des Jahres? Dann schaut euch doch mal den offiziellen Comic zum Film an, in dem die Vorgeschichte zu selbigem erzählt wird.

Death_Vigil_CoverUnd dann war da noch Death Vigil #1. Moment, den hatten wir doch letztes Jahr schon? Fast richtig, denn jetzt ist der Sammelband der von Kritikern gepriesenen achtteiligen Reihe gemeint. Nochmal in aller Kürze: Urban Fantasy mit einem gehörigen Schuss Humor, unsterbliche Todesritter verteidigen die Welt vor cthulhuesken Schrecken. Nicht ganz so kurz: Schaut’s doch einfach selbst nach, der komplette Comic ist im Deviantart-Profil des Autors und Zeichners Stjepan Sejic hochgeladen – aber DA-Profile verschenken sich nicht so gut. Zudem wurde gestern angekündigt, dass es eine Fortsetzung geben wird.

Soundtracks und Musik

DragonAgeInquisitionOSTIm Bereich der Computerspielsoundtracks können wir euch in diesem Jahr den wunderschönen Soundtrack von DragonAge: Inquisition ans Herz legen, der von Trevor Morris (bekannt für u. a. die Soundtracks zu The Tudors oder Vikings) stammt. Neben der Musik des eigentlichen Spieles ist auch der ergänzende Soundtrack zum DLC Trespassers sehr empfehlenswert.

Wer hingegen noch etwas authentischere Musik für die Untermalung am Spieltisch sucht, der wird vielleicht bei dieser Sammlung von Rennaissance-Lautenmusik von John Dowland fündig. Reinhören kann man z. B. hier auf YouTube.

Sangster LotRFalls ihr alle Alben von Blind Guardian und Summoning schon hoch und runter gehört habt oder noch mit keiner Vertonung des Lord of the Rings-Themas glücklich wurdet, dann gibt es inzwischen auch drei CDs des Jazz-Künstlers John Sangster, die Tolkiens Werk musikalisch umsetzen.

Und apropos Blind Guardian: Auch die Veteranen des Fantasy-Powermetal haben in diesem Jahr ein neues Album namens Beyond the Red Mirror herausgebracht.

Gesellschaftsspiele

Orleans SpielcoverStrategische Wirtschaftssimulation mit verschiedenen Professionen – doch keine Sorge, es gibt kein Brettspiel zu Handelsherr und Kiepenkerl, wir reden vom Spiel Orleans, in dem die Spieler jede Runde mit anderen Figuren um den Sieg ringen. Empfohlen ist das Spiel, das auf der Shortlist des Spiel des Jahres-Preises stand, ab 12 Jahren und für 2-4 Spieler.

Schon für etwas jüngere Spieler geeignet, nämlich ab 10 Jahren, ist Broom Service. Darin schlüpfen die Spieler in die Rolle von Hexen, die um den größten Gewinn mit Zaubertränken konkurrieren.

Winter der Toten SpielcoverZombies sind immer noch angesagt und haben schon den Weg in diverse Brettspiele gefunden. In Winter der Toten werden die Horden der Untoten mit strategischen Entscheidungen, das Überleben der Lebenden zu sichern, kombiniert. Verschiedene Szenarien stehen zur Verfügung, jeder Spieler bekommt am Anfang eine Figur zugeteilt – und jede von ihnen hat ihre eigene Agenda, die im Zweifelsfall auch der Kolonie schaden kann. Winter der Toten ist ein spannendes, kooperatives Spiel (nicht nur) für Zombiefans.

Keine Zeit für ewig lange Spielabende? Dann versucht es doch mal mit Space Alert – ein unglaublich stressiges, aber extrem spaßiges Spiel, bei dem es auf Interaktion und Kommunikation unter den Spielenden ankommt. „Wir gegen die Aliens“  ist die Devise, und das Ganze in nur 10 Minuten pro Spielrunde.

Computerspiele

Wer ein actionreiches und kampflastiges Rollenspiel mit einer Menge an Ausrüstungsgegenständen und Manövern sucht, sollte sich das Spiel Victor Vran anschauen.

Pillars of EternityWollt ihr stattdessen lieber einen Ausflug in die nostalgischen Zeiten von Baldur’s Gate oder  Planescape Torement machen? Dann ist vielleicht das oldschoolige Rollenspiel Pillars of Eternity etwas für euch, das neben pausierbaren Echtzeitkämpfen auch mit der Einflussnahme der eigenen Entscheidungen auf den Spielverlauf aufwarten kann.

TellTale Game GoTFür alle, die gerade wieder auf den Start der neuen Game of Thrones-Staffel hinfiebern, ist vielleicht auch das Game of Thrones-Telltale Game interessant. In insgesamt 6 Episoden könnt ihr dort das Schicksal einer Familie aus dem Norden von Westeros während des Kriegs der fünf Könige bestimmen.

Filme und Serien

Bond, James Bond: Für den Mega-Fan der Agentenfilme ist vielleicht diese Komplettbox aller 23 Filme das einzig wahre Weihnachtsgeschenk – sogar mit Lücke, um nach DVD-Release von Spectre diesen noch dazuzustellen.

Marco PoloEntdeckerflair, ungewöhnliche Schauplätze und eine optisch wie musikalisch opulente Serie ist Marco Polo, deren erste Staffel nun ab nächster Woche auch auf DVD erhältlich ist. Wir meinen: Trotz einiger Schwächen im Drehbuch eine lohnenswerte Sache.

Aus der selben Produktionsfirma, nämlich der von Netflix, stammt die Serie Orange is the new black, die nun schon so oft ausgezeichnet und angepriesen wurde, dass man eigentlich kaum noch Werbung dafür machen muss. Aber da die Serie wirklich fantastisch ist, tun wir es trotzdem.

Alle, die Breaking Bad schon auswendig kennen, können sich zu Weihnachten die erste Staffel des Quasi-Prequels Better call Saul unter den Baum legen lassen, das sich – etwas weniger düster als Breaking Bad, aber absolut sehenswert – mit dem Werdegang des Penny Dreadfulkorrupten Anwalts Saul Goodman alias Jimmy McGill beschäftigt.

Frankenstein trifft Dorian Gray trifft Dracula: Penny Dreadful ist die seriengewordene englische Gothic Novel, besetzt mit großartigen Schauspielern und geschrieben mit geschliffenen Dialogen und ruhiger, düsterer Athmosphäre. Die erste Staffel gibt es jetzt auf DVD.

Nerd-Gadgets und Sonstiges

Im Bereich der nerdigen Absurditäten haben wir wieder so einiges entdeckt, was das Geek-Herz höher schlagen lassen könnte. Einige Beispiele:

  • Für superschicke Rollenspielhandouts: Handgeschöpftes Büttenpapier.
  • Tee trinken wie Darth Vader – mit dem Todesstern-Tee-Ei.
  • Dieses Einhorn hat definitiv zu viele Weihnachtskekse gegessen: Jetzt neu auf dem Sad, fat Unicorn-T-Shirt.
  • Wer das Einhorn lieber an den Füßen hat, kann selbige im kalten Winter in diese puscheligen Einhorn-Hausschuhe stecken.
  • Und wem das noch nicht abgefahren genug ist, der wählt vielleicht dieses Sponge-Bob-Gary-Pantoffeln.
  • Aber zurück zu Star Wars: Wer in einer Decke mit Ärmeln trotzdem noch irgendwie episch wirken will, kann das mit dieser Jedi-Ärmeldecken-Robe versuchen.
  • In eine ähnliche Richtung gehen auch diese stylischen Doctor Who-Bademäntel.
  • Unser aller Lieblingswürfel, der W20 – jetzt auch als Eiswürfelform. Oder doch lieber als Kuchen?
  • Eure Gruppe mags kampflastig?! Das ist kein Problem! Hier gibts das Kettenhemd für die Buddel. Damit ist auch die für die nächste Schlacht gewappnet.
  • Wer Weihachtskekse backen will, aber zu faul zum Ausstechen ist, kann sich vielleicht mit diesem Mega-Keksausstecher für Faule behelfen.
  • Und auch für ein Lebkuchenhäuschen gibt es inzwischen einen fertigen Bausatz.
  • Nochmal zurück zu Star Wars: Wir wissen nicht, wie gut ein Liebesbeweis mit diesen Ringen so ankommt, finden sie aber großartig.
  • Für alle Fans des Schweizer Taschenmessers und seiner zahlreichen Funktionen: Die Geekvariante mit Schwertern, Kletterhaken und anderen nützlichen Accessoires für den Abenteurer – Swiss Army Geek-Shirt.
  • Den Physik-Nerd raushängen lassen und dabei gut aussehen? Wieso nicht – mit diesen Schrödingers-Katze-Ohrringen.
  • Einmal morgens zusammen mit Cthulhu wach werden: Mit dieser Cthulhu Awakens- Tasse.
  • Stilvoll im Buchregal für Fans der Spiele: Portal-Buchstützen.
  • Und wenn dann nach Silvester wieder gearbeitet werden muss: Ganz heimlich im Büro weiternerden – mit diesen Star Trek-Büroklammern.

Weitere nerdige Geschenkideen findet ihr auf Thinkgeek.com, Spreadshirt.com und speziell mit DSA-Motiven im Ulisses-Spreadshirt-Shop.

Wir hoffen, es waren ein paar Ideen für euch dabei. Wenn nicht, schaut doch nochmal in unsere Geschenketipps der letzten Jahre:

Falls ihr selbst noch Ideen für tolle Geschenke habt, schreibt sie uns einfach in die Kommentare.

Wir wünschen viel Freude beim Shoppen, Schenken und Beschenkt werden!

Eure Nanduriaten

(mit Dank an Josch, Nico Mendrek und Curimas Twitter-Timeline)

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Kolumnen, Unter der Firunstanne abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Unter der Firunstanne – Geschenkberatung für Nerds 2015

  1. Maja sagt:

    Vielen Dank für die vielen und sehr abwechslungsreichen Tipps, liebe Nandurioaten. Da ist auch eine ganze Menge Inspirationen für mich dabei (Penny Dreadful ist so eine tolle Serie! und Mega-Kekse?! 😀 ). Was mich aber wirklich irritiert ist, dass es keine einzige Empfehlung für irgendein DSA5-Produkt gibt. Nicht mal die Schicksalspunkte oder irgendwelchen Kleinkram, was doch eigentlich echt toll ist für Weihnachten. Dafür empfehlt ihr durchgehend DSA4 oder regelfreie Sachen. Oder Bücher aus der alten Regledition wie die Phileasson-Saga, die es zumindest im F-Shop schon gar nicht mehr gibt. Warum?

    • Wölkchen sagt:

      Ööööh, jetzt wo Du es sagst… das ist uns ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen. Um es klar zu sagen: die Liste ist nicht politisch motiviert, dafür ist die Listenzusammenstellung zu chaotisch. 😉
      Wir empfehlen ganz generell nur Sachen, die einer von uns wirklich wirklich haben will, oder schon hat und zu Tode liebt.
      Was DSA/Myranor Sachen angeht, davon wollen wir auch nicht zu viel drauf haben, der „Wunschzettel“ soll ja irgendwie dann auch keine „Tupperparty“ für Ulisses- bzw. Uhrwerkprodukte werden.
      Die DSA-Produkte, die es dann aber in die Liste schaffen, sind halt unsere Favouriten aus der letzten Zeit, also wirklich die publikationen, die wir für außergewöhnlich halten, und da ist halt dieses Jahr der „Kleinkram“ nicht dabei gewesen. Und so die große Masse an DSA5-Sachen gibt es ja auch noch nicht und wir gehen ehrlich gesagt davon aus, dass diejenigen, die das Grundregelwerk wollten, es sich auch gekauft haben und damit nicht bis Weihnachten warten. 😉 Da haben wir einfach nicht die Veranlassung gesehen es noch extra zu empfehlen.
      Dagegen das Boronvademecum zum Beispiel haben gleich drei von uns spontan genannt, als wir über den Teil der Liste geredet haben.

      Ich hoffe das erklärt es ein bisschen.

  2. Pingback: Hinter Tor 5: Geschenke, Geschenke, Geschenke – die ihr machen könnt | Nandurion

  3. Buschi sagt:

    DragonAge kann ich nur empfehlen. Finde das Spiel super, bis zum Schluss. Die Musik bzw der Soundtrack ist da natürlich mega wichtig, um ein Game komplett abzurunden. Werde mir auf jeden fall noch die CD dazu kaufen, wusste nicht, dass dort auch noch Bonustracks drauf sind, welche nicht im Spiel vorkommen. Danke dafür!

  4. Thorbrant sagt:

    In den letzten Jahren war irgendwie mehr dabei wo ich gedacht habe ‚Oha, das ist eine gute Idee‘. Aber vielleicht liegt das auch nur an mir. Vielen Dank jedenfalls für das Zusammensuchen.

  5. Pingback: Adventskalender: Das große Finale | Nandurion

  6. Krassling sagt:

    Ich habe mich jedenfalls wie immer amüsiert und inspiriert gefühlt. Vielen Dank für die zahlreichen interessanten Empfehlungen. Auch ganz ohne DSA5. 🙂

  7. Pingback: Unter der Firunstanne – Geschenkberatung 2018 | Xeledons Spottgesang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.