Archiv der Kategorie: Roman

Rabenerbe

Der Kontinent Aventurien erstreckt sich von den Weiten des ewigen Eises im Norden bis zu den sturmumtosten Klippen des brabakischen Kaps im Süden. Naturgemäß sind die Themen für heldenhafte Abenteuer in der Ödnis eisiger Wüsten, zumindest personell gesehen, begrenzt. Für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Einhörner, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

Die Reise nach Salza

Nachdem die Hexen dieses Jahr weiteres Futter durch Aventurische Magie 2 bekommen haben, wird es Zeit einen Blick auf die zweiteilige Roman-Reihe zu werfen, die noch heute als erstes genannt wird, sobald nach einem Hexen-Roman gefragt wird. Schließlich ist Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Einhörner, 6 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Die Phileasson Saga – Himmelsturm

Findet den Turm, mit dem die Welt am Himmelsgewölbe aufgehängt ist, und ergründet seine Geheimnisse. So lautet die zweite Aufgabe im Wettstreit der beiden größten Drachenführer Thorwals um den legendären Titel des Königs der Meere. War die erste Aufgabe schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rabenerbe

Ich sitze gerade, das Netbook auf dem Schoß, auf einem so weit wie möglich in die Horizontale verlagerten Liegesessel. Die Schüssel mit den Weintrauben steht neben mir und durch die großen Fenster mit den weitmöglichst zurückgezogenen Gardinen kommt so viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Die Phileasson-Saga – Nordwärts

Als sich Anfang der 90er Jahre der Fantasy-Autor Bernhard Hennen aufmachte, einen Meilenstein in der Geschichte des Schwarzen Auges zu schaffen, hatten Namen noch einen anderen Stellenwert für Autoren und Leser. Mehr oder minder gelungene Anleihen bei irdischen Personen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Und Altaia brannte

Die Geschichte um die katastrophalen Ereignisse auf der Insel Altoum spielt im aventurischen Jahr 1017 BF und fällt damit in eine Zeit in der sich die Rückkehr der Finsternis in Form des Dämonenmeisters Borbarad noch überwiegend im Hintergrund abspielt. … aventurisch führt die Geschichte auf interessante Weise von der heilen Schelmen-und-Gaukler-Welt des Blümchen-DSA zu den Ereignissen und Entwicklungen des düsteren Aventuriens der Borbarad-Zeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Salon der Schatten

Gastrezension von Queery Bereits in diesem Sommer erschienen ist der Roman salolon der Schatten von Michael Masberg, der Auftaktroman des Zweiteilers Pfade der Verdammnis. Dass es diesen Roman überhaupt gibt, ist quasi Ergebnis eines Unfalls. Eigentlich sollte Der Träumeschmied als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Sternenleere

Gastrezension von Leif Jurgeson Die Sternenleere – die Lücke im Sternenhimmel, die der Namenlose schlug und in die er nun gekettet ist, mithin sein Sternbild – gibt dem Kurzgeschichtenband seinen Namen. Man darf also namenloses Wirken erwarten. Zugleich mag der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sternenleere

Gastrezension von Siebenstreich Mit Sternenleere legt Ulisses einen ganz eigenen Adventskalender* vor: in 24 Kurzgeschichten werden allerlei Vorkommnisse rund um den Sternenfall erzählt. Dabei handelt es sich um ein Ereignis kosmischen Ausmaßes, das die Sterblichen vor allem durch die namensgebenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Mehrer der Macht

Gastrezension von VSP Erwartungshaltungen. Erwartungshaltungen sind ein Problem, insbesondere, wenn sie von einem Romantitel namens Mehrer der Macht genährt werden. Dies gilt umso mehr, wenn man von je her (hinter vorgehaltener Hand) der Auffassung war, dass Hexen im Vergleich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 6 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare