Archiv des Autors: Cifer

Ilaris

Mit Ilaris hat Lukas “Curthan” Schafzahl ein eigenes Regelwerk für Das Schwarze Auge hingelegt, das effizient und schnell sein und die Entscheidungen der Spielerinnen und Spieler in den Vordergrund stellen möchte. Wie weit ihm das gelungen ist, diskutieren für euch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprodukt, Rezension, Spielhilfe, W6 Einhörner | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

NordCon 2017 – Bändchen, Becher, Bechdel-Test

Auf nach Norden, die Zweite! Die traditionelle NordCon hat zwar weniger Meerblick und Strand als die HeinzCon in Norden-Norddeich, dafür hat „Deutschlands größte freie Convention für phantastische Spiele und Literatur“ aber ein sehr buntes Programm. Mit Zombies, Star Trek und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Conbericht, Das Schwarze Auge, Kolumnen, Nandurion | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Aventurisches Götterwirken I

Der heilige NAndus ist in Alveran 5s Hallen eingetroffen. Grund genug für seine Heerscharen, sich dem ersten großen Werk der Verkündigung zu widmen und zu eruieren, ob SEine Weisheiten in gefälliger Form unter das Volk gebracht werden. Die Einhornstirnbänder aufgesetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, DSA5, Rezension, Spielhilfe, W6 Einhörner | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Der Nandurion-Hesindedisput 2016

Nicht nur der Adventskalender nähert sich allmählich seinem Höhepunkt, auch das Jahr 2016 geht zur Neige. In der Welt ist viel passiert und auch die DSA-Szene im Allgemeinen und Nandurion im Speziellen haben sich verändert. Wir Einhörner blicken auf ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Hesindedisput, Kolumnen, Nandurion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Salon der Schatten

Gastrezension von Queery Bereits in diesem Sommer erschienen ist der Roman salolon der Schatten von Michael Masberg, der Auftaktroman des Zweiteilers Pfade der Verdammnis. Dass es diesen Roman überhaupt gibt, ist quasi Ergebnis eines Unfalls. Eigentlich sollte Der Träumeschmied als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Mond des Blutes

Gastrezension von Queery Auf einen Blick: Name: Mond des Blutes Was: Rundenbasiertes Strategiespiel mit einfacher Grafik auf DSA-Basis Preis: 3,99 € Zielgruppe: DSA Nostalgiker Wer: Chromatrix Plattform: Android Let’s Play: Gibt’s bei Cho Jin Seit Ende September ist nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Einhörner, Aventurien, Computerspiel, Das Schwarze Auge, Rezension | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DSA 2 – Die Helden des Schwarzen Auges

Gastbeitrag von Nico Kammel Mehr als 100.000 Mal ist die Grundbox von DSA1 von 1984 bis 1988 verkauft worden, eine Zahl, die zeigt, wie sehr DSA1 einst Deutschlands Rollenspielszene dominiert hat. Da jedoch die Spieler mehr und komplexere Regeln wollten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Andere, Aventurien, Das Schwarze Auge, DSA2, Rezension, Spielhilfe | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Kor-Vademecum

Nehmt die Haargummis raus, spitzt die Pommesgabeln an und legt euch eine Extrapackung Ümläütë zurecht – das Kor-Vademecum ist draußen. Nicole Euler gibt hier mit Unterstützung von Eevie Demirtel Tipps, wie man die Diener des metalsten aller Götter etwas interessanter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, DSA5, Rezension, Spielhilfe | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Myranische Meere

Das Thalassion – unendliche Wiederholungen eines Memes, das mittlerweile jeder satt haben dürfte. Wir schreiben das Jahr 2016. Das bedeutet: Dies ist die Rezension, die pünktlich zum einjährigen Jubiläum der Veröffentlichung von Myranische Meere erscheint. Myranische Meere ist, wenig überraschend, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 Einhörner, Das Schwarze Auge, DSA4, Myranor, Rezension, Spielhilfe | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Sternenleere

Gastrezension von Leif Jurgeson Die Sternenleere – die Lücke im Sternenhimmel, die der Namenlose schlug und in die er nun gekettet ist, mithin sein Sternbild – gibt dem Kurzgeschichtenband seinen Namen. Man darf also namenloses Wirken erwarten. Zugleich mag der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 Einhörner, Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar